Co3

Statusüberwachung der Auftragnehmerintegration als neue CO3-Funktionalität

1 September 2022
Sie werden diesen Artikel in 4 Minuten lesen.

Die CO3-Plattform wurde um eine Vorschau auf den Integrationsstatus des Transportunternehmens erweitert, die es ermöglicht, den Fortschritt der Integration des Fuhrparks des Transportunternehmens in die Sichtbarkeitslösung selbst zu überprüfen, sowie um die Möglichkeit, eine individuelle Beschreibung der Fahrzeuge im CO3-Konto hinzuzufügen, um eine bessere Identifizierung innerhalb der Organisation zu ermöglichen.

Die CO3-Plattform, die Echtzeit-Datentransparenz im Verkehrswesen bietet, wird ständig weiterentwickelt, um immer genauer auf die Bedürfnisse der Nutzer zu reagieren.

– Wir arbeiten ständig an der Weiterentwicklung unserer Plattform und fügen neue Funktionalitäten hinzu. Wir wollen, dass das Tool selbst einfach zu bedienen ist und die Qualität der Kommunikation zwischen den Gliedern der Lieferkette in Bezug auf den aktuellen Stand optimiert wird, um die Zeit zu sparen, die mit der herkömmlichen Informationsbeschaffung verbunden ist. Die Verbesserungen, die wir einführen, stehen in direktem Zusammenhang mit den Bedürfnissen der Nutzer, die wir täglich beobachten, sagt Grzegorz Patynek, CEO und Mitbegründer von CO3.

Die Nutzer können bereits jetzt den Integrationsstatus von Spediteuren verfolgen und ihre eigenen Beschreibungen einzelner Fahrzeuge hinzufügen.

Schneller Zugang zu Informationen über den Fortschritt der Trägerintegration

Die Möglichkeit für Kunden, den Integrationsstatus ihrer Speditionsflotte einzusehen, indem sie diese auf die CO3-Plattform einladen, um eine Echtzeit-GPS-Datenüberwachung zu erhalten, ermöglicht es dem Auftraggeber, unabhängig zu überprüfen, ob die Fahrzeuge, die Transportaufträge für ihn ausführen, bereits über die Fähigkeit verfügen, die Überwachung zur Verfügung zu stellen. Der Zugang zu den Statusbeschreibungen ermöglicht es, abzuschätzen, wann die Echtzeitüberwachung auf der verwendeten Plattform verfügbar sein wird. Die Liste umfasst die folgenden Stufen der Flottenintegration:

  • Registered / Registrierung abgeschlossen, bezieht sich auf die Registrierung eines Betreiberkontos über den sogenannten Einladungslink des Auftraggebers,
  • Registration in progress / Registrierung in Bearbeitung, wenn die Registrierung des Kontos noch nicht abgeschlossen ist,
  • API credentials gathering / Sammlung von API-Zugangsdaten, stellt den nächsten Schritt in der Integration nach der Kontoregistrierung dar, wenn der Spediteur die Daten bereitstellt, die erforderlich sind, um das GPS der Flotte mit der Plattform zu verbinden,
  • CO3 provider integration / Integration von GPS-Daten in die CO3-Plattform ist die Phase, in der eine Verbindung zwischen der Plattform und dem GPS-Anbieter hergestellt wird, um Daten über die zu integrierende Flotte abzurufen,
  • Onboarding fleet / Fertigstellung und Eingabe des Fuhrparks in das System, Aufnahme des Fuhrparks des Unternehmens in die Plattform, sobald die GPS-Verbindung hergestellt ist,
  • Completed / Die Integration wurde abgeschlossen, als die Flotte des Transportunternehmens in die Plattform aufgenommen und dem Kunden wie zwischen den Parteien vereinbart zur Verfügung gestellt wurde,
  • Paused / registration on hold, bezieht sich auf die Aussetzung des Flottenintegrationsprozesses auf Antrag einer der Parteien – des Kunden oder des Transportunternehmens,
  • Failed- Carrier unresponsive / Registrierung erfolglos, weil der Betreiber nicht reagiert, wenn die für die Integration erforderlichen GPS-Daten nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Kontoregistrierung übermittelt werden,
  • Failed – no GPS / Registrierung fehlgeschlagen, weil kein GPS vorhanden war,
  • Failed – stopped cooperation / die Eintragung ist wegen der Beendigung der Zusammenarbeit zwischen den Parteien erfolglos,
  • Failed – other / die Registrierung aus anderen Gründen erfolglos war.

Diese Funktion erhöht die Vorhersehbarkeit des Zugangs zu den erforderlichen GPS-Daten und ermöglicht es dem Auftraggeber, die Beteiligung der Transportunternehmen am Integrationsprozess zu verfolgen. Wie bei größeren Fuhrparks nutzen Transportunternehmen oft mehr als einen GPS-Anbieter. In diesem Fall werden die Statusmeldungen auf die mit den Fahrzeugen des ausgewählten Transportunternehmens verbundenen GPS aufgeteilt. Sobald die Integration eines Luftfahrtunternehmens abgeschlossen ist, ist die Information über den Status “abgeschlossen” für 7 Tage nach der Fertigstellung verfügbar. 

Hinzufügen von kundenspezifischen Beschreibungen der überwachten Subunternehmerflotte im Konto

Zu ihrer Verwendung identifizieren die Spediteure ihre Fahrzeuge nicht nur anhand des Kennzeichens, sondern auch anhand des Namens des Fahrers, der Art der durchgeführten Aufträge oder anderer Variablen. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern und es ihnen zu ermöglichen, diese Art von Daten in dem von ihnen verwendeten Sichtbarkeitssystem zu speichern, wurde der Liste der überwachten Fahrzeuge in der Tabelle ein Textfeld hinzugefügt, das mit beliebigen Inhalten gefüllt werden kann.  Die internen Notizen werden nur innerhalb der eigenen Organisation angezeigt, um die Identifizierung der Fahrzeuge auf ihre Weise zu erleichtern. Das Hinzufügen einer Beschreibung ist durch Bearbeiten des Feldes “Notizen” in den Fahrzeugdetails möglich; sobald eine Notiz genehmigt wurde, wird die eingegebene Beschreibung auf der Registerkarte “Fuhrparkübersicht” angezeigt.

Wir sind überzeugt, dass die eingeführten Änderungen die Nutzung der CO3-Plattform erleichtern und sie noch besser auf die Bedürfnisse von Spediteuren und Verladern abstimmen werden, fasst Paweł Tronina, CCO und Mitbegründer von CO3, zusammen. – Natürlich ist dies nicht das Ende der Entwicklung unseres Systems. Dank der offenen Architektur der Plattform und der Tatsache, dass wir auf die Stimmen der Nutzer hören, ist sie ein lebendiger Organismus, der ständig auf neue Bedürfnisse und Anforderungen reagiert.

Odwiedź nas na Targach TransLogistica w Warszawie.

Hala 1 Stoisko A8

Zarejestruj się

Visit us at the TransLogistica trade fair in Warsaw.

Hall 1 Stand A8

Register

Besuchen Sie uns auf der Messe TransLogistica in Warschau.

Halle 1 Stand A8

Registrieren